Über mich

Imkerin & Landwirtin

Meine Leidenschaft an der Imkerei begann während meines Studiums in Osnabrück. Bienenkunde wurde damals zum ersten Mal als Wahlfach angeboten.
Die hochorganisierte Staatenbildung und die Bedeutung für die Artenvielfalt haben uns damals besonders begeistert.

Ein bekannter aus Berlin stellte unserem Wohnheim zur Betreuung zwei Bienenvölker für ein Semester zur Verfügung und so konnten wir zwischen Quittenbäumen praktisch am Bienenvolk arbeiten und uns ausprobieren.
Vor über zehn Jahren schenkte mir mein Freund Eduard die ersten zwei Bienenvölker.
Heute bewirtschafte ich eine kleine Imkerei.
In den Frühjahrs- und Sommermonaten ist eine herrliche Zeit mit den Bienen.

Meine Begeisterung möchte ich mit Ihnen teilen.

Mein Lebenslauf (CV)

Angebote

Was ich Ihnen biete

Vorträge + Seminare können vom Frühjahr bis Spätherbst gebucht werden.

Bienenvolkvermietung

Ich vermiete ganze Bienenvölker. Beteiligen Sie sich an meinem Nachhaltigkeitsprojekt zur Erhaltung der Bienen.

Blumen Icon

Bienenweiden

Eine Bienenweide anzulegen ist gar nicht schwer und du hilfst damit das Überleben der wichtigen Bestäubern zu sichern.

Erlebnispädagogik

Mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Welt der Bienen entdecken.

Bienen Icon

Wildbienen

Anders als die Honigbienen leben die meisten Wildbienen
nicht in größeren sozialen Einheiten, sondern als Einzelgänger.

Feldpatenschaft

Werden Sie Feldpate und leisten Sie einen aktiven Beitrag zu einem stabilen Insektenbestand

Bienenvolkvermietung

Die Reduktion der Insektenpopulation ist in aller Munde.


Ohne die Biene, Hummel und Co als Bestäuber fehlt der Natur der Motor, um die Nahrung für uns alle sicherzustellen.
Lassen wir es nicht so weit kommen und werden Sie mit uns aktiv!

Ich möchte neue Wege gehen und möchte es Ihnen als Unternehmen, Verein, Schule, Kindergarten oder Privatpersonen möglich machen, sich durch Leasing an meinem Nachhaltigkeitsprojekt zur Erhaltung der Bienen zu beteiligen. Durch das Leasing (Miete auf Zeit) von Bienenvölkern schaffen wir für die Biene neuen Raum und Zukunft. Sie profitieren von einem einzigartigen Nachhaltigkeitsprojekt und erhalten Jahr für Jahr Ihren eigenen Honig.
Ich als erfahrenen Imkern, stelle Ihnen ein oder mehrere Bienenvölker zur Verfügung. Vom Aufstellen der Beuten, die Betreuung der Völker, über die Ernte bis hin zur Winterruhe, kann alles bei Ihnen direkt vor der Tür stattfinden. Der gemietete Bienenstock wird direkt bei Ihnen an einem Ort Ihrer Wahl aufgestellt, alle Arbeiten rund um die Bienenvölker werden von mir - für Sie, übernommen.


Erlebnispädagogik

Vorträge + Seminare biete ich vom Frühjahr bis zum Spätherbst an.

Bienenweiden

Eine Einführung


Unter der Rubrik „Bienenweiden“ möchte ich Ihnen Pflanzen vorstellen, die von Insekten angeflogen werden um Honig und Nektar zu sammeln. Dazu zählen Pflanzen die sehr gut für den Hausgarten geeignet sind. Ich möchte meine Erfahrungen jedoch auch mit Landwirten teilen, die sich mit dem Thema Greening, die Einsaat mehrjähriger oder auch nur einjähriger Blühmischungen von Blühstreifen, Einsaaten für Agrarumweltmaßnahmen oder der Pflege Ihres Ackerrandstreifens beschäftigen. Als Anhang befindet sich eine Liste mit geeigneten Sträuchern und Stauden für Hausgärten oder auch Hofbepflanzungen.

Landwirtschaftliche Hofstellen sind häufig ohne Wissen oder großes Aufsehen darum Besitzer wahrere Biotop. Die auf jedem ursprünglichen Betrieb vorhandenen alten Gebäude verfügen häufig über perfekte Nistplätz für viele Insekten. In den Bauerngärten finden wir einheimische Sträucher und ungefüllte alte Staudensorten vor und eine hoffentlich noch vorhandene unaufgeräumte Hofecke ist mit Wildwuchs und einigen Steinhaufen ein wahres Paradies. Wir bewirtschaften unsere Betriebe „herkömmlich“. Wir versuchen jedoch auf nicht intensiv genutzten Flächen möglichst Nützlings fördernd zu arbeiten.

Die Veitshöchheimer Bienenweide ist eine Bienenweide aus blühfreudigen Wild- und Kulturarten. Einjährige Arten wie Ringelblume und Sonnenblume blühen vor allem im Ansaatjahr. Anschließend prägen zweijährige Arten wie die Königskerze sowie mehrjährige Arten, beispielsweise Wiesensalbei und mehrere Kleearten, den Bestand.
Ab dem dritten Jahr prägen überwiegend die mehrjährigen Stauden das Erscheinungsbild der Veitshöchheimer Bienenweide. Es lohnt sich diesen Wechsel der Artenstruktur im Bestand zu beobachten, der je nach Standort auch zu unterschiedlichen Erscheinungsformen führt.
Durch die große Artenvielfalt dieser Bienenweide fördern Sie nicht nur Honigbienen, sondern auch Wildbienen, Hummeln und Schmetterlinge.

Ein ungemähter, etwas wilder Blühstreifen ist für unsere Insekten ein Paradies. Ein voller Kühlschrank!

Die angehängten Dateien geben einen tieferen Einblick.

Anhang Typ Größe
Lebensraum.pdf PDF 2.073 kB
SaatenZeller Greening Bienenweide.pdf
PDF 67 kB
Stauden.pdf PDF 28 kB
Sträucher.pdf PDF 19 kB
Artikel Hellwegeranzeiger Link ---

Für 1kg Honig muss einiges getan werden

20

Mio. Blütenbesuche

Bienen Icon

20000

km Wegstecke

Bienen Icon

30000

Bienen pro Volk

1

Königin

Rund um Honig

Verschenken Sie Honig aus Ihrer Region als Dankeschön an Kunden, Geschäftspartner oder Mitarbeiter.
Leisten Sie aktiv einen Beitrag zum Natur- und Artenschutz.


Unsere individualisierbaren Honiggeschenke sind eine originelle Alternative zu den herkömmlichen Firmenpräsenten - und bleiben nachhaltig im Gedächtnis. Nicht nur wegen des köstlichen Geschmacks der ausgewählten Honige, sondern auch dank der täglichen Präsenz Ihres Geschenks auf dem Frühstückstisch.
Wir sind Ihre Imkerei aus der Region und füllen Ihren Wunschhonig nach professionellen Hygiene- und Lebensmittelstandards individuell für Sie ab. Ein ökologisches Geschenk, mit dem Sie einen Beitrag zum Erhalt der Imkerei und der Bienen in Ihrer Region leisten.

Ihre Honiggeschenkebox für jeden Anlass: Jubiläum, Weihnachtsgeschenke für Mitarbeiter und besondere Kunden, kleine Aufmerksamkeiten für Ihre Geschäftspartner zu jeder Zeit.


Honiggeschenk
Honiggeschenk
Honiggeschenk
Honiggeschenk
Honiggeschenk
Honiggeschenk

Projekt Blumenwiese

Pflücken Sie sich Ihre Lieblingsblumen

Blumen selber pflücken

Verfügbar an zwei Standorten
Feld 1 Feld 2

Bald ist es soweit, ab Anfang Juni geht es wieder los!
Es können Sonnenblumen und Gladiolen, etwas später Dahlien und bunte Sommersträuße aus Bartnelken, Cosmea, Löwenmäulchen und Lupinien von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang gepflückt werden.


Auch unser Saatgut wird regional erzeugt, teilweise ökologisch produziert. Verweilen Sie gern einen Moment. Unser Blumenfeld ist von einem Blütenmeer umgeben. Hier tummeln sich Falter, Schmetterlinge, Honigbienen, Wildbienen, Grashüpfer und Grillen. Es ist herrlich mit etwas Zeit dem Treiben zu lauschen und zuzuschauen.
Sonnenblumen und Gladiolen stehen bereits jetzt zum Pflücken bereit. In den nächsten Wochen folgen Flockenblumen, Cosmea, Ringelblumen und Kornblumen.
Weiter unten finden Sie eine Auswahl der angebotenen Blumen.

Ich wünsche Ihnen viel Freude bei einem Besuch, Ihre

Katrin Westermann

Sonnenblumen
  • Sonnenblumen können dann geschnitten werden, wenn die ersten gelben Blütenblätter sichtbar werden.
  • Die Sorten heißen Schnittwunder, Heleantus Orange, Heleantus Lemon, Sunbritch.
  • Sie verlieren wenig Blütenstaub und halten besonders lange in der Vase.
1
pro Blume
Gladiolen
  • Gladiolen können Sie schneiden, wenn Sie an den untersten Knospen die Blühfarbe erkennen.
  • Aber auch bereits blühende Gladiolen halten sich sehr lange in der Vase.
  • Sie können die Blütenstiele ganz unten abschneiden.
1
pro Blume
Dahlien
  • Dahlien sind als Zierpflanzen sehr beliebt.
  • Sie hat große, dekorative Blütenständen und leuchtet in vielen Farben und Farbkombinationen.
  • Mit der Dahlie möchte ich Ihnen auch noch im Herbst eine bunte Blumenpracht auf meinen Feldern bieten.
1
pro Stück

Tulpenzeit!

Verfügbar an zwei Standorten
Feld 1 Feld 2

Die Tulpensaison neigt sich aufgrund der Trockenheit etwas früher dem Ende entgegen.


In Mühlhausen kann mit etwas Glück bis zum Muttertag am 10. Mai gepflückt werden.
Je nach Wetterlage geht es ab Anfang Juni wieder los! Es können Sonnenblumen und Gladiolen, etwas später Dahlien und bunte Sommersträuße aus Bartnelken, Cosmea, Löwenmäulchen und Lupinien von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang gepflückt werden.

Unser Tipp: Tulpen können dann geschnitten werden, wenn mann an der Knospe die Blütenfarbe erkennt.
Aber auch bereits blühende Tulpen halten sehr lange in der Vase. Tulpen wachsen in der Vase noch einige Zentimeter nach.

Tulpenfeld
Tulpen
Tulpenfeld
Tulpen
Tulpenfeld
Tulpen
Wissenswertes: Die Tulpe gehört zu den Liliengewächsen (Liliaceae) und stammt ursprünglich aus Persien.
Ab Mitte des 16. Jahrhundert gibt es sie auch in Europa.


Ich freue mich auf Ihren Besuch, Ihre

Katrin Westermann

Was können Sie für unsere Insekten tun?

Ihr Beitrag zu einem stabilen Insektenbestand


Immer mehr Menschen machen sich Sorgen über den Rückgang der Artenvielfalt. Die Anzahl und Vielfalt von Insekten nimmt nach wissenschaftlichen Studien deutlich ab. Und auch die Vögel, die von diesen Insekten leben, werden immer weniger. Dabei sind Insekten als Bestäuber für viele Kulturpflanzen wichtig. Wir als Landwirte wollen unseren Teil dazu beitragen, um diesen Trend zu stoppen. Auf unserem landwirtschaftlichen Betrieb experimentieren wir daher schon seit einiger Zeit mit speziellen Blühflächen, die den Insekten einen guten Lebensraum bieten. Ab sofort können Sie aktiv zum Artenschutz in unserer Heimat beitragen!

Werden Sie Feldpate!

Wir bieten Ihnen eine Patenschaft für speziell diesen Blühstreifen an,
mit dem Sie einen aktiven Beitrag zum Erhalt eines vielfältigen Insektenlebens leisten können.


Die Besonderheit: Die Blühmischung wird im April ausgesät, besteht zu 100% aus Kräutern und treibt über fünf Jahre unterschiedliche regionale Blühpflanzen aus. So entsteht ein hervorragendes Rückzugsgebiet für Insekten, abgestorbene Stängel werden als Brutstätte von Wildbienen genutzt und dient als natürliches Insektenhotel. Sie schaffen damit einen großen Mehrwert für Mensch und Natur!

Der Preis für eine 50 qm große Fläche beträgt 50 € pro Jahr. Zudem erhalten Sie zwei Gläser köstlichen Blütenhonig, der von unseren Bienen für Sie auf Ihrer Blühfläche gewonnen wird. Sie können Ihre Blühfläche jederzeit besuchen und sich an dem munteren Treiben erfreuen.
Weitere Informationen erhalten Sie gern auf Anfrage.

Aktuelle Ereignisse

Blog

Interesse geweckt?

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf und ich melde mich schnellstmöglich bei Ihnen.

Kontaktformular